Vorträge und workshops

Die Jahreshauptversammlung Anfang März 2017 haben wir genutzt für eine Umfrage bei unserer Mitgliedern, welche Themen für Hundehalter von Interesse sind. Daraus haben sich folgende Vorträge und workshops ergeben:

W1: "Regeln im Zusammenleben – was bedeuten sie, wo wende ich sie an, wie setze ich sie um"  interaktiv mit Beispielen, Anliegen und Erfahrungen der Hundehalter; eine Auffrischung in Theorie und Praxis. Referenten: Didi und Michaela Dreier

V1: „Hund sein dürfen“ – was heißt hundegerechte Haltung? Grundlage:Dokufilm„Die Pizzahunde - Freilandstudien an verwilderten Haushunden“, von Günter Bloch – was lernen wir daraus? Referentin: Michaela Dreier

W2: "Rudelführer werden – auch auf mentaler Ebene" körperlich weniger fit sein, gehandicapt sein und damit unsicher sein, ist kein Grund, einen Hundnicht sicher zu führen; Referenten Didi und Michaela sowie Dominik Ehrich

V2: " Rund ums Thema Jagd"  – unerwünschtes Jagdverhalten, was ist Jagen eigentlich? wehret den Anfängen: Situationen einschätzen, Gelände erkennen, Trainingsmöglichkeiten; Referent: Förster Thomas

W3: Radfahren & "dogscooter" mit dem Hund

W4: Bergwandern mit dem Hund

Kombi Besuchshund ABC:  Besuchshund werden - Ausbildungs-Voraussetzungen, Basisübungen, Eignungstest

Weitere Informationen bei Michaela Dreier unter 0177.7755448
Alpenhund & Co und alpenhund@email.de